Hier stellt Frauchen immer mal

wieder Rezepte für Leckerlis ein!

 

 

 

Thunfischkekse :

1 Päckchen Kartoffelpüreepulver - oder Erbsenkartoffelpüreepulver
30 gr. Speisestärke (auch aus Kartoffeln)
1 Ei (ganz mit Schale,kann man aber auch wegglassen - die Schale-)
1 Dose Thunfisch (mit/ohne Öl)
100 ml Wasser
1 El Olivenöl
Kräuter oder Nahrungsergänzungen (Grünlippmuschelextrakt) wenn man möchte.

Das Ganze zu einem Teig rühren und dann entweder:
Nocken, Kugeln, etc formen oder den Teig noch etwas flüssiger machen und aufs Blech streichen,
bei 180°C. Umluft ca. 15-20 min backen - je nach Dicke des Teigs.

Quark-Äpfelchen
ZUTATEN:
400 g Vollkornmehl, 120 g Magerquark, 2 große Äpfel, 1 Ei, 1 Msp. Salz, 1 Pr. Zimt


ZUBEREITUNG:
Die Äpfel fein raspeln und etwas ausdrücken (am besten im Leintuch). Dann alle Zutaten zu einem gut knetbaren Teig verarbeiten. Ausrollen, ausstechen und bei 160° C etwa 30 Minuten backen (je nach Dicke länger oder kürzer). Im Rohr auskühlen lassen und dann am besten über Nacht in einen Stoff-Beutel, dann werden sie schön knusprig.

 

Leberwurst-Möhren-Kekse

25 g feine Leberwurst
150 g Möhren
150 g Maismehl (fein, für Polenta)
300 g Mehl
50 ml Maiskeimöl (z.B. Mazola)
50 ml Wasser

 

ZUBEREITUNG:

Leberwurst in eine Rührschüssel geben. Möhren schälen, auf einer feinen Rohkostreibe hinein reiben. Mehle, Öl und Wasser zufügen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Zur Kugel formen, ca. 20 Minuten kalt stellen.

Teig auf gut bemehlter Arbeitsfläche ca. 5mm dick ausrollen. Mit lustigen Ausstechern (je nach Jahreszeit!!) Plätzchen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.

BACKROHR:
Im vorgeheizten Backofen bei 160°C auf mittlere Schiene ca. 30 Min backen.

Heraus nehmen, auskühlen lassen (die Kekse müssen hat sein).


Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!